Individuelle Designermöbel für Ihr Zuhause

Individuelle Designermöbel für Ihr Zuhause

Individuelle Designermöbel für Ihr Zuhause

Ob modern, klassisch oder skurril, individuelle Designermöbel werten die eigenen vier Wände enorm auf. Die Einzigartigkeit von Designermöbeln hat allerdings ihren Preis und nur wenige Menschen können es sich leisten, ihr komplettes Eigenheim mit teuren Statussymbolen auszustatten.

Angesichts dessen gelten die besonderen Möbelstücke auch oftmals als Vorbild für Nachahmungen. Doch es gibt eine ganze Reihe von Gründen, sich gegen Massenware und für individuelle Designermöbel zu entscheiden. Ein solches Möbelstück lässt jeden Raum in neuem Glanz erscheinen und die Unikate verleihen das gewisse Etwas.

Ob Stuhl, Tisch oder Sofa: die Möbel von Stressless sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Gefertigt aus hochwertigen Materialien, gelten die Möbelstücke als besonders langlebig. Designermöbel stellen eine attraktive Alternative zum Sortiment der klassischen Möbelhäuser dar.

Im Vergleich: Designermöbel vs. Massenware

Bei einem Kauf von Möbelstücken spielen zahlreiche Faktoren eine entscheidende Rolle. Im Vordergrund sollte stehen, dass man sich am Ende in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus wohl fühlt. Heutzutage kauft die Mehrheit der Menschen in den üblichen Möbelhäusern ein. Günstig, schnell und unkompliziert können dort die eigenen vier Wände eingerichtet werden. Wer ein wenig mehr Persönlichkeit und Individualität sucht, wird bei individuellen Designermöbeln fündig. Natürlich stellen sich die individuellen Möbelstücke als deutlich teurer in der Anschaffung dar. Doch trotzdem können Designermöbel auf lange Sicht, völlig unabhängig von deren positiven Auswirkungen auf das persönliche Wohnklima, eine gute und sinnvolle Wahl sein.

In der Regel sorgen hochwertige Materialien für eine besondere Langlebigkeit der exklusiven Möbelstücke. In der Herstellung wird neben einer gewissen Nachhaltigkeit auch auf Hochwertigkeit Wert gelegt. Dementsprechend muss der Kaufpreis immer in Relation zur Haltbarkeit des Möbels gesehen werden.

Im Gegensatz zur Massenware halten sich individuelle Designerstücke von ausgefallenen Trends fern, die jederzeit aus der Mode kommen könnten. So schmücken hochwertige Vollholzmöbel seit Jahrhunderten das Zuhause vieler Menschen. Dementsprechend gelten Möbel aus der Massenfertigung kurzzeitig als modern; Designermöbel dagegen werden in vielen Fällen zu langlebigen Klassikern und fallen somit nie aus dem Trend.

Designermöbel als Investition

Seit jeher gelten Designermöbel als elitär und stellen ein Luxusgut dar, welches sich nur finanziell gut aufgestellte Personen leisten können. Doch mittlerweile kann es auch für Menschen mit kleinerem Budget sinnvoll sein, auf individuelle Designermöbel zu setzen. Neben vielen weiteren Vorteilen gelten Designerstücke unter anderem auch als lukrative Wertanlage und können daher langfristig als Vermögensanlage gesehen werden.

Mit dem Kauf eines solch noblen Möbelstücks wird nicht nur ein positives Wohngefühl erworben, sondern auch ein Gegenstand, dessen Wert vergleichsweise beständig ist. Nicht selten steigt der Wert von Designermöbel im Laufe der Jahre sogar weiter. Dementsprechend sorgen individuelle Designermöbel sowohl für viel Freude in der eigenen Einrichtung als auch für attraktive Wiederverkaufswerte. Heutzutage sind insbesondere deutsche und auch skandinavische Möbel im Trend.

Vor- und Nachteile von individuellen Designermöbeln

Im Vergleich mit Möbeln aus der Massenfertigung besitzen Designermöbel viele Vorteile. Natürlich kommen bei genauerer Betrachtung auch einige Nachteile zum Vorschein. Im Folgenden sollen Vor- und Nachteile gegenübergestellt werden.

Vorteile von Designermöbeln

  • Langlebigkeit aufgrund von hochwertigen Materialien
  • Exklusives Raumklima
  • Unabhängig von aktuellen Trends
  • Besonderer Wert als Anlage

Es gibt zahlreiche Gründe, sich für den Kauf von individuellen Designermöbeln zu entscheiden. Dabei können sowohl finanzielle als auch rein emotionale Aspekte am Ende den Ausschlag geben. Ein weiterer wichtiger Grund kann auch die eigene Gesundheit darstellen. So werden Designermöbel in der Regel unter der besonderen Berücksichtigung der Ergonomie entwickelt und hergestellt.

Das bedeutet, dass es in vielen Fällen gesünder ist, auf Dauer ein Designermöbel zu nutzen. Ob Sessel, Sofa oder Stuhl, bei längerer Verwendung können sich bei günstigen Möbelstücken leicht Hüft-, Nacken- oder Rückenschmerzen einstellen. Designermöbel dagegen verhindern durch die besondere Konstruktion derartige Schäden der eigenen Gesundheit.

Nachteile von Designermöbeln

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Gefahr von Kopien oder Fälschungen
  • Besonders empfindlich

Den zahlreichen Vorteilen von individuellen Designermöbeln stehen auch einige Nachteile gegenüber. Abgesehen von dem anfänglich hohen Preis der Anschaffung, sorgen Kopien sowie Fälschungen dafür, dass Investitionen in derartige Möbelstücke mit einem gewissen Risiko behaftet sind. Dementsprechend ist es von großer Bedeutung, vor dem Kauf die Echtheit der Möbel genauestens zu überprüfen.

Wichtig: Bei einem Großteil der Designermöbel befindet sich auf der Rückseite des Möbelstücks die Unterschrift des Designers oder das Siegel des Herstellers. Damit lässt sich ein Original erkennen.

Außerdem stellt sich zumindest ein Teil der Designermöbel als besonders empfindlich dar. So sind derartige Möbelstücke besonders anfällig für Kratzer oder andere Beschädigungen. Überdies erfordert eine angemessene Reparatur entweder ein hohes handwerkliches Geschick oder einiges an Geld. Eine adäquate Reparatur erfordert in der Regel viel Sorgfalt, Geduld und Liebe zum Detail.

Fazit: individuelle Designermöbel als Alternative zur Massenware

Es ist deutlich geworden, dass individuelle Designermöbel viel mehr sind als ein einfaches Möbelstück. Die elitären Einrichtungsgegenstände können nicht nur das persönliche Wohlempfinden in den eigenen vier Wänden erhöhen, sondern auch für Vorteile für Gesundheit und letztlich auch die eigenen Finanzen sorgen. Am Ende hängt die passende Wahl immer von Ihren individuellen Gegebenheiten und Nutzungsverhalten ab.

Oliver
Über Oliver 35 Artikel
Ich arbeite seit fast 30 Jahren im Bereich Marketing und Produktbeschreibungen und bin ein leidenschaftlicher Redakteur