Ideen und moderne Trends zur Innenausstattung und Gestaltung

Ideen und moderne Trends zur Innenausstattung und Gestaltung

Inhalt

Ideen und moderne Trends zur Innenausstattung und Gestaltung

Die Vielfalt der Möglichkeiten zur Innenausstattung ist heutzutage größer denn je. Schnell kann man beim Vorhaben Gestaltung der eigenen vier Wände hier an seine Grenzen stoßen und sich im Dschungel der vielen verschiedenen Anbieter und der große Bandbreite an Produkten wie Mobiliar und Deko allein verirren. Der Rote Faden der angedachten Linie beim Einrichten ist futsch und bleibt nicht selten auf der Strecke. Und schon weiß man eigentlich nicht mehr so recht, wie die gesamte Innenausstattung eigentlich sein sollte. Einige Tipps, Anregungen und auch gute Ideen zur perfekten und leichten Einrichtung und Gestaltung des Zuhauses haben wir hier als Hilfe und Richtlinie vielleicht kurz angerissen und aufgeführt.

Stoffe sinnvoll und clever nutzen

Mit Stoffen kann man eine Menge gestalten, verändern und aber auch kaschieren. Denn so kann man beispielsweise den Abstellraum ohne Türe, oder die Ecke für alles Mögliche wie Haushaltgeräte und Co. optisch richtig schön verstecken bzw. abdecken. Denn es gibt wunderbare Drucke und Muster auf Stoffen, die optische Highlights darstellen können. So kann man beispielsweise diese recht hässlich anzusehenden Ecken und Nischen ganz einfach mit einem Dekostoff mit Holzoptik verschönern und gleichzeitig aber auch alles dahinter befindliche auf einem Streich, quasi mit nur einem Stoffvorhang, verstecken.

Auch für das Nähen von Stuhlkissen oder Hussen, oder auch Tischsets und Tischläufer kann man prima durch unterschiedliche Stoffe vornehmen. Denn die Auswahl ist gigantisch und hier sind der Fantasie in Bezug auf Musterung und Farbgebung keine Grenzen gesetzt. Auch Vorhänge können für jedes Zimmer auf diese Weise ganz einfach selbst aus den ausgesuchten Stoffen kreiert werden. Die Utensilien wie Gardinenstangen, Halterungen und Co. dazu findet man in jedem Baumarkt.

Alte und antike Möbel mit modernem Design mixen

Eine ganz individuelle Einrichtung funktioniert bestens, wenn man beispielsweise antike Möbel, wie Weichholzmöbel oder dunkle Eichenmöbel, die schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel haben mit hoch-modernen, schlichten und glatten Kunststoffmöbel kombiniert. So entsteht eine ganz einzigartige Mischung, die aber ihren ganz besonderen Charme versprüht. Ein alter Holztisch mit Schublade in der Mitte und gedrechselten Tischbeinen, an den man dann moderne Kunststoff-Chairs in bunten Farben stellt. In der Mitte des Tisches dann einen selbst kreierten Tischläufer auslegen und eine große Vase mit Zapfen und einer Kerze im Winter aufstellen, oder im Frühling mit Krokussen Hyazinthen oder Narzissen und bunten Ostereiern bestückt. Oder der alte und kostbare, antike Sekretär, an dem dann ein Drehstuhl mit buntem und modernen Lederbezug steht. Das alte Sofa mit Gobelinbezug, auf dem dann ganz einfach selbst genähte Kissen drapiert werden, die vor Farbfreude nur so strahlen und glänzen? Die alten und antiken, verschiedenen Stühle vielleicht auch dann an einen hochmodernen Glastisch mit Edelstahldesign rücken? Auch diese Kombi kann das Ganze Bild harmonisch und einzigartige aussehen lassen.

Tipp: Man kann dazu übergehen Altholzmöbel zur herkömmlichen Inneneinrichtung zu kombinieren. Sie haben extrem viel Charme und Geschichte und sie sind in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein die absoluten Gewinner bei Gestaltungen und Einrichtungen der eigenen vier Wände.

Oliver
Über Oliver 77 Artikel
Ich arbeite seit fast 30 Jahren im Bereich Marketing und Produktbeschreibungen und bin ein leidenschaftlicher Redakteur